Intranet : : Kontakt : : Impressum

Schulinfo >> Unterricht >> Wirtschaftslehre

Unterricht » Gesellschaftswissenschaften » Wirtschaftslehre

Wer sind wir? 2013-01-25-22-46

Wir sind der Wirtschaftslehrekurs, bestehend aus den Klassen R10.1 und R10.2. Wir alle haben Wirtschaftslehre seit der siebten Klasse bei Frau Maske.
Zum Thema Wirtschaft haben wir viel gelernt und wollen euch mit unseren Berichten zeigen, was man im Wirtschaftsunterricht so alles macht.
Was uns besonders am Fach Wirtschaftslehre gefällt, ist das man alles, was man im Unterricht lernt immer wieder benötigt, ob eine Überweisung ausfüllen, mit dem Geld richtig auskommen, und und und...

7. Jahrgang

Am Anfang im Wirtschaftslehreunterricht spricht man erst einmal darüber, was Wirtschaft ist und was für Themen man in der ganzen Schulzeit durchspricht.
Ein großes Thema ist der sogenannte "Private Haushalt". Dort wird besprochen, welche Bedürfnisse ein Mensch hat und wie man lebt. Zu dem Thema gehört auch die Arbeit (das Auskommen mit dem Einkommen und das Taschengeld).
Außerdem wird besprochen, was für einen Einfluss es auf die Umwelt hat, wenn der Mensch mit seinen Bedürfnissen lebt.
Ein großes Bedürfnis eines Menschen ist "das Handy". Dort haben wir besprochen was für Auswirkungen das auf den Menschen hat und wie Jugendliche sich so etwas leisten können.

Banner Es ist wichtig, dass man mit Geld wirtschaften und richtig damit umgehen kann und daher ist es gut, wenn man über das Thema Bescheid weiß. Bei diesem Thema "Geld" geht es auch um die Banken, mit Girokonten und Zinsen, außerdem wird das Kaufverhalten der Menschen besprochen. Bei diesem Bild haben wir gelernt, wie man eine Überweisung richtig ausfüllt. Ein weiteres Thema ist die Politik in der Gemeinde. Dort geht es um die verschiedenen Ämter, die eine Gemeinde unterstützt und zusammenhält, z.B. was ein Bürgermeister ist und was für einen Einfluss er auf die Gemeinde hat. Die Politik ist sehr wichtig, denn sie bestimmt was passiert, z.B. wie hoch der Preis im Freibad ist.

8. Jahrgang

Verschiedene Inhalte im 8. Jahrgang sind z.B. Werbung, Marktwirtschaft und der Sozialstaat.

Beim Thema Sozialstaat lernt ihr sehr viel über Deutschland als Staat. So wisst ihr nach der 8. Klasse, wie die Rente finanziert wird, unter welchen Umständen Arbeitslose Hartz IV-Unterstützung bekommen, welche Versicherungen es gibt und noch vieles mehr.

Das Highlight in der 8. Klasse war, dass wir beim Thema Werbung einen eigenen Werbespot gedreht haben. Wir hatten sehr viel Spaß dabei, weil wir keine Vorgaben hatten und frei und kreativ sein konnten. Wie das Ergebnis und die fertigen Werbespots geworden sind, könnt ihr hier sehen und vielleicht habt ihr danach ja auch Lust, so etwas zu machen...

Hier bekommt ihr einen kleinen Eindruck durch einen unserer Werbespots:

9. Jahrgang

Im 9. Jahrgang liegt der Schwerpunkt hauptsächlich in dem Bereich "Arbeitswelt". Dort werden unter anderem deine Interessen und Fähigkeiten herausgearbeitet und überprüft, welche Kompetenzen du im Berufsleben benötigst.

Außerdem wirst du erfahren, worauf es im Berufsleben ankommt und was die Betriebe von dir verlangen, dies sind die sogenannten Schlüsselqualifikationen.

Fragen, die du nach der 9. Klasse beantworten kannst, sind z. B. Arbeit - was ist das?

Wie hat sich die Arbeitswelt verändert?
Was gibt es eigentlich für Einkommensarten?

Gehst du auch ab und zu bei H&M oder Lidl einkaufen? Hier wirst du interessante Hintergründe erfahren, die dich schockieren werden.

Hast du gewusst, dass es nicht nur in deinem Umfeld Konflikte und Probleme gibt? Auch im Berufsleben haben Firmen und Konzerne damit zu kämpfen.
Neben all diesen Sachen erfährst du, wer deine Interessen in einem Betrieb vertritt.

Ein wichtiger Aspekt in der Wirtschaft besteht darin, Statistiken verstehen und korrekt auswerten zu können. Nebenbei musst du auch etwas rechnen können, doch keine Panik, dies wird dir vorher ausführlich beigebracht. Das 9. Schuljahr ist kein Zuckerschlecken, doch mit Fleiß wird dies keine Hürde sein!

Banner

10. Jahrgang

Weißt du wie viele Kilometer eine Jeans zurücklegt?

Eines unserer Hauptthemen in der 10. Klasse war die Globalisierung. Ihr fragt euch sicherlich was Globalisierung bedeutet. Es bedeutet so viel wie grenzenloser Welthandel. Banner Deutschland kann z.B. aus anderen Ländern Waren kaufen um sie dann bei uns im Supermarkt anzubieten. Wir haben uns unter anderem mit den Themen Globalisierung im Alltag und Vor-und Nachteilen der Globalisierung beschäftigt. Um das Thema besser zu verstehen, wurden uns einige Beispiele vorgestellt, uns wurde erklärt wie eine Jeans produziert wird, aber auch unter welchen Bedingungen dort gearbeitet wird. Ein wichtiger Punkt war auch das Recycling: Wir haben beispielsweise gelernt wie ein Handy umweltfreundlich entsorgt werden muss. Um das Thema abzuschließen, haben wir eine eigene Zukunftszeitung mit dem Namen "Global News" gestaltet.

Wenn ihr mehr über unsere Welt und die Wirtschaft wissen wollt, dann entscheidet euch für Wirtschaftslehre!

geschrieben von Lisa, Jana, Selina, Max, Svenja, Eileen, Katja, Andrea, Lone, Nina und Kira


Schulengel.de

Letzte Änderung: 2015-06-19 23:09    © 2012 HPS     Kontakt  Webmaster openSUSE.org